moncler ski wear Knöchel verstaucht
moncler ski wear Knöchel verstaucht

Moncler mokachine Puffer Hooded Coat Knöchel verstaucht

Am Mittwoch Abend bin ich im Urlaub blöd mit einer Sandale hängengeblieben und habe mir den Fuß umgeknickt. Erst tat es im mittleren Fuß nur ein bisschen weh, ich bin normal weitergelaufen, habe mir nichts weiter gedacht bis ich abends fast gar nicht mehr gehen konnte und ziemliche Schmerzen hatte.

Naja, ich hatte im Ausland ehrlich gesagt keine große Lust, zum Arzt zu fahren, zumal ich dachte, dass man bei einer normalen Verstauchung eh nicht viel machen kann, außer zu warten. Habe also den Fuß ruhiggehalten, mit Mobilat gegen Verstauchungen eingerieben und habe mich so wenig wie möglich bewegt. Ging auch gut, wenn man nur in der Sonne liegen möchte, große Wanderungen hatten wir da ja schon hinter uns

Ging jetzt auch jeden Tag besser, konnte sogar beim Rückweg fahren wollte meinen Freund ungern 1000 km alleine fahren lassen. Leider habe ich dann heute auch noch beim Ausräumen geholfen und etwas aufgeräumt seitdem tut es wieder weh.

Eigentliches Problem: Morgen geht die Arbeit wieder los. Ich bin da „nur“ Azubi, möchte aber natürlich ein anständiges Zeugnis. Habe nicht das Gefühl, dass es gut kommt, morgen früh da anzurufen und direkt „krankzumachen“, nach 14 Tagen Urlaub. Außerdem habe ich Angst, dass mir mein Arzt auch nicht mehr sagt als „Ruhe“ und „Fuß hochlegen“. Ich habe echt Schiss, dass das nach Schwänzen aussieht komme frisch aus dem Urlaub und bin angeblich gleich krank. Na super. Wollte daher eigentlich dahinhumpeln (es geht ja einigermaßen!), flache Schuhe anziehen etc.

Aber morgen ist dann auch schon wieder abends Unterricht in einer anderen Stadt (nach den normalen 8 Stunden Arbeitstag), und vor dem Pendeln habe ich auch Schiss aber ich zahle dafür doch 69 im Monat und möchte nicht schon wieder nicht hingehen! Dann sind diese Woche noch 2 andere Veranstaltungen in der anderen Stadt, incl. langem Fußweg und Donnerstag 5 stündige Klausur nebst Bücherschleppen und 2 riesigen Gesetzestexten.

Das ist jetzt eher eine moralische Frage, was mache ich? Klar, der kränkliche Verstand sagt, dass ich zum Arzt sollte aber mein anderer, ehrgeiziger Verstand sagt, dass man wegen so einem blöden Knöchel nicht „blaumacht“ und das nach dem Urlaub mehr als blöde kommt.

Ich bin Silvester mal die Treppe runtergesegelt und dabei volle Kanne mit dem Fuß umgeknickt. Gut, tat weh, aber ich war auf dem Weg zu einem Freund (knapp 700km Fahrt). Die bin ich dann auch gefahren (ja, selber), habe am nächsten Tag noch zu Fuß eine Sightseeing Tour dort mitgemacht und irgendwie wurde der Fuß nicht besser.

Als ich dann 3 Tage später wieder daheim war und immer noch Schmerzen hatte, dachte ich: Gehst mal zum Arzt, lässt dich noch 2 Tage krank schreiben, dann gehts wieder.

Besagtem Arzt klopfte die Kinnlade dann von hinten auf die Schulter und er ist 2x zum Röntgenbild gerannt um zu checken, ob auch wirklich nichts gebrochen war.

Fazit: Sämtliche Bänder gerissen inkl. Beteiligung der Nerven, hab heute noch eine taube Stelle am Fuß.

Magst du raten, was ich dir raten würde?

geh zum arzt. wenn du ansonsten zuverlässig bist, wovon ich ausgehe, dann glaube ich kaum, dass man dir direkt schwänzen nachsagen wird. die gesundheit ist wichtiger und es wird dir niemand danken, wenn du jetzt arbeiten gehst, dafür aber irgendwas verschleppst.

ich würde mir an deiner stelle einen arzt suchen, der ganz früh morgens aufmacht (7 uhr oder so) und direkt hingehen. dann kannst du später vielleicht doch noch zur arbeit humpeln (je nachdem was der arzt sagt) und du würdest damit höchstens ein paar stunden versäumen.

Hmmm, ich hab mir schon recht oft den Knöchel verstaucht und Bänder gezerrt.

Ich muss sagen, ich würd wohl Eigentherapie machen und wenns nach ner gewissen Zeit net besser sondern schlimmer wird erst zum Arzt gehn.

Liegt aber auch daran, dass ich sowas dauernd hab, genau wie gebrochene Zehen, und einfach keine Lust ständig deswegen zum Arzt zu rennen.

Eigentherapie umfasst feste Bandagen, Salbe (Voltaren o), Kühlung quasi ununterbrochen, Schonung so gut wie möglich. Darum auch keine Schmerzmittel, erfahrungsgemäß wird man da übermütig

Allerdings kenn ich halt meinen Körper und kann Schmerzgrade einschätzen. Heißt, könnte ich gar nicht auftreten und es würde auch nach längerer Ruhepause ohne Belastung nach wie vor stark schmerzen würd ich mir wohl ne Schiene holen.

Ich finde da musst du selbst ein bisschen abwägen, und Prioritäten setzen.

In deiner Situation so vom Job aus würd ich sagen, Montag hingehn, und wenns wirklich schlimm ist, Chef Fuß zeigen und fragen, ob nicht ein Arztbesuch besser wäre, ob man mittags auf dich verzichten könnte.

Dann hast du Einsatz gezeigt und jeder hat mit eigenen Augen gesehen, dass du wirklich verletzt bist (nehme an es ist dick und blau bis bunt?) und nicht nachm Urlaub krank feierst.

dann kannst du später vielleicht doch noch zur arbeit humpeln (je nachdem was der arzt sagt) und du würdest damit höchstens ein paar stunden versäumen.

Klicke in dieses Feld, um es in vollständiger Größe anzuzeigen.

Meine Hausärztin macht morgen um 9 auf für Akutsprechstunde, da wollte ich dann hin. Oder muss man gleich zum Orthopäden?

Ach, das ist mir gerade alles zuviel irgendwie. Ich kann im Moment kaum einen Schritt gehen, und denke trotzdem, dass es irgendwie gehen muss. Dabei interessiert es dort eigentlich eh kaum, ob die Referendarin, die eh dauernd vergessen wird, eigentlich da ist oder nicht. Vermutlich könnte ich auch sagen, dass ich bis Dienstag Urlaub hatte, ohne dass mein Ausbilder wissen würde, dass es anders war. Soviel zu meiner außerordentlichen Wichtigkeit da

Danke für eure Antworten. Ich denke mal, ich werde morgen früh direkt beim Job anrufen Sekretärin ist ab 8 da und mein Ausbilder auch irgendwann vor 9, zum Arzt gehen und evtl. später noch dahin. Für die Pendeltermine sehe ich irgendwie schwarz auch wenn ich nicht weiß, ob die netten Damen an der Stammdienststelle verstehen, dass meine Ausbildungsstelle gegenüber ist, ich aber trotzdem nicht mit 4 dicken Büchern mit dem Knöchel eine Stunde fahren und 20 Minuten gehen kann.
moncler ski wear Knöchel verstaucht