moncler frankfurt Einstufungen vom 07
moncler frankfurt Einstufungen vom 07

moncler jacke herren outlet Einstufungen vom 07

HAMBURG Die Privatbank Berenberg hat Allianz auf „Buy“ mit einem Kursziel von 157 Euro belassen. Die einmal mehr berdurchschnittliche Entwicklung der europischen Versicherungsaktien in 2014 sei dank starker Fundamentaldaten mehr als gerechtfertigt gewesen, schrieb Analyst Peter Eliot in einer Branchenstudie vom Mittwoch. Trotz eines schwierigen Konjunkturumfelds zeigte sich Eliot auch fr 2015 optimistisch. Die Entwicklung der Sektortitel werde auch im laufenden Jahr hauptschlich von den Cashflows und Dividenden abhngen. Bei der Allianz drfte sich der Fokus nun erst einmal auf den Ergebnis Ausblick richten. Dieser knnte besser als gedacht ausfallen.

NEW YORK Die US Investmentbank Merrill Lynch hat die Allianz Aktie (Allianz) nach zuletzt guter Kursentwicklung von „Buy“ auf „Neutral“ abgestuft, das Kursziel aber von 139 auf 140 Euro angehoben. Das Aufwrtspotenzial fr den Versicherertitel sei inzwischen begrenzter, begrndete Analyst Michael van Wegen sein neues Votum in einer Studie vom Mittwoch. Das neue Kursziel reflektiere die jngste Nachrichtenlage rund um den Elektrotechnikkonzernm, schrieb Analyst Stephan Klepp in einer Studie vom Mittwoch. Er verwies dabei auf die akzeptierte Strafe von 772 Millionen Dollar wegen Korruptionsvorwrfen in den USA sowie auf Nachverhandlungen ber den Verkauf der Energiesparte an General Electric (GE). Die Franzosen erhalten nun von GE 550 Millionen Euro mehr fr die Abgabe dieses Segments.

AMERICAN EXPRESS CO

NEW YORK Die US Investmentbank Goldman Sachs hat American Express (Alexion Pharmaceuticals) von „Neutral“ auf „Buy“ hochgestuft und das Kursziel von 100 auf 102 US Dollar angehoben. Analyst Ryan Nash begrndete seine positivere Einschtzung der Aktie mit einem aufgehellten Konjunkturausblick und einer gnstigen Bewertung des Kreditkartenunternehmens. Analyst Alain William begrndete das neue Kursziel in einer Studie vom Mittwoch mit seinen reduzierten Gewinnschtzungen (Ebitda) fr 2014 bis 2016 in Reaktion auf fallende Stahlpreise. Allerdings biete die derzeit historisch niedrig bewertete Aktie des weltgrten Stahlkonzerns ein herausragendes Chance/Risiko Verhltnis, rechtfertigte er die Kaufempfehlung.

ARM HOLDINGS

NEW YORK Die US Investmentbank Morgan Stanley hat das Kursziel fr ARM Holdings (ARM) von 830 auf 900 Pence angehoben und die Einstufung auf „Equal weight“ belassen. Dem Halbleiterkonzern helfe die Aufwertung des US Dollar zum britischen Pfund, schrieb Analyst Francois Meunier in einer Studie vom Mittwoch. Die einmal mehr berdurchschnittliche Entwicklung der europischen Versicherungsaktien in 2014 sei dank starker Fundamentaldaten mehr als gerechtfertigt gewesen, schrieb Analyst Peter Eliot in einer Branchenstudie vom Mittwoch. Trotz eines schwierigen Konjunkturumfelds zeigte sich Eliot auch fr 2015 optimistisch. Die Entwicklung der Sektortitel werde auch im laufenden Jahr hauptschlich von den Cashflows und Dividenden abhngen. Die Automobilindustrie stehe vor einer tiefgreifenden technologischen Revolution, die im nchsten Jahrzehnt die gesamte Branche radikal verndern werde, schrieb Analyst Stuart Pearson in einer Sektorstudie vom Mittwoch. Die Elektrifizierung sei eines der Hauptthemen dieses Wandels. So sei angesichts der knftig womglich noch hheren CO2 Einsparziele die ra des Elektroantriebs nher als gedacht. Toyota, Volkswagen und Honda erschienen hierfr am besten aufgestellt, BMW hingegen knnte angesichts der raschen Fortschritte der Konkurrenz etwas zurckfallen.

BNP PARIBAS

LONDON Die britische Investmentbank Barclays hat BNP Paribas von „Overweight“ auf „Equal Weight“ abgestuft und das Kursziel von 57 auf 52 Euro gesenkt. Es gebe gleich mehrere Grnde fr eine vorsichtigere Haltung gegenber dem franzsischen Kreditinstitut,
moncler frankfurt Einstufungen vom 07
schrieb Analyst Kiri Vijayarajah in einer Studie vom Mittwoch. So deckten die Gewinnziele der BNP die Kapitalkosten kaum ab. Die Automobilindustrie stehe vor einer tiefgreifenden technologischen Revolution, die im nchsten Jahrzehnt die gesamte Branche radikal verndern werde, schrieb Analyst Stuart Pearson in einer Sektorstudie vom Mittwoch. Die Elektrifizierung sei eines der Hauptthemen dieses Wandels. So sei angesichts der knftig womglich noch hheren CO2 Einsparziele die ra des Elektroantriebs nher als gedacht. Bei den Zulieferern wgen die Chancen der neuen Technologien die Risiken der Diesel Technologie weitgehend auf.

DAIMLER AG

PARIS Die franzsische Investmentbank Exane BNP Paribas hat die Einstufung fr Daimler auf „Outperform“ mit einem Kursziel von 77 Euro belassen. Die Automobilindustrie stehe vor einer tiefgreifenden technologischen Revolution, die im nchsten Jahrzehnt die gesamte Branche radikal verndern werde, schrieb Analyst Stuart Pearson in einer Sektorstudie vom Mittwoch. Die Elektrifizierung sei eines der Hauptthemen dieses Wandels. So sei angesichts der knftig womglich noch hheren CO2 Einsparziele die ra des Elektroantriebs nher als gedacht. Analystin Valerie Guezi betonte in einer Branchenstudie vom Mittwoch ihre mittlerweile vorsichtigere Einschtzung mehrerer deutscher Wohnimmobilientitel, deren Bewertung nach einem deutlichen Kursanstieg nicht mehr attraktiv sei. Das neue Votum fr Deutsche Annington begrndete sie damit, dass die Aktie in den vergangenen sechs Monaten um 32 Prozent besser gelaufen sei als der gesamte Immobiliensektor. Die Branche insgesamt stehe in Deutschland angesichts niedriger Kapitalkosten und Mietsteigerungen ber der Inflationsrate aber immer noch gut da.

DEUTSCHE BANK AG

LONDON Die britische Investmentbank Barclays hat die Einstufung fr Deutsche Bank auf „Equal Weight“ mit einem Kursziel von 28 Euro belassen. Die Aussichten fr europische Investmentbanken htten sich inzwischen wieder verbessert, schrieb Analyst Jeremy Sigee in einer Branchenstudie vom Mittwoch. Die Zuversicht sei aber fragil.

PARIS Die franzsische Investmentbank Exane BNP Paribas hat Deutsche Wohnen von „Neutral“ auf „Underperform“ abgestuft, das Kursziel aber von 18,50 auf 20,00 Euro angehoben. Analystin Valerie Guezi betonte in einer Branchenstudie vom Mittwoch ihre mittlerweile vorsichtigere Einschtzung der deutschen Wohnimmobilien, deren Bewertung mittlerweile nicht mehr attraktiv sei. Das neue Votum fr Deutsche Wohnen begrndete sie damit,
moncler frankfurt Einstufungen vom 07
dass die Aktie in den vergangenen sechs Monaten um 18 Prozent besser gelaufen sei als der gesamte Immobiliensektor. Die Branche insgesamt stehe in Deutschland angesichts niedriger Kapitalkosten und Mietsteigerungen ber der Inflationsrate aber immer noch gut da.