moncler loire Beängstigende Tiefen des Pos
moncler loire Beängstigende Tiefen des Pos

women moncler jackets Beängstigende Tiefen des Pos

Mir ist am Wochenende was echt blödes passiert. Ich hätte auch nicht gedacht, dass mir das passiert, aber man lernt wohl nie aus.

Mein Freund und ich haben ein bischen mit meinem Dildo experimentiert. Bei 15cm war eigentlich immer Schluss. Der Dildo ging nie weiter rein. Ja aber diesmal war der Dildo komplett drin. Der Dildo ist auch nur 16cm lang. Nur blöd, dass ich den am Anfang nicht mehr rausgebracht habe. Ich hab gedrückt wie irre, versucht das Ding mit den Fingern zu greifen. Ich bin nicht ran gekommen. Irgendwann als ich gepresst habe, bis mir fast der Kopf geplatzt ist, hab ich es rausbekommen. Für mich heißt das ab jetzt, dass ich mir erst mal einen längeren Dildo kaufen werde. Aber wie weit geht sowas eigentlich rein? Irgendwann ist doch Schluss oder nicht? Meint ihr das ist gefährlich, wenn man einen Dildo soweit reinsteckt?

Aber egal, ob Ellenbogen, oder Schulter: Das ist NIX für unerfahrene Leute. Ich sage lediglich, dass es mit VIEL bung möglich ist. Und dabei müssen der Aktive und der Passive sehr viel Erfahrung und bung haben.

WTF? Bis zur Schulter? Diese erfahrenen Leute sind wohl Tierärzte. Führen die den geknickten Ellenbogen zuerst ein, um die Armlänge zu halbieren?

Ernsthaft jetzt: Mein Arm ist ca. 90cm lang (ja, ich kann eine Tür quer tragen), wenn ich bei einem Durchschnittsmenschen meinen Arm reinstecken würde, könnt ich dem mal locker am Zäpfchen rupfen. Selbst wenn ich die Krümmung des Dickdarms mitmache und meinen Arm am Ellenbogen anwinkel, ist mein Unterarm länger als die Person breit ist. Wo soll der Arm denn hin?

Mal abgesehen davon: Auch wenn der fistende Mensch zierlich ist, müsste er doch schon die Gedärme und sonstigen Organe neu „ordnen“,
moncler loire Beängstigende Tiefen des Pos
oder nicht? Da kommt es doch dann zu (Leberzwicken, Niesreiz, weil der Zeigefinger an den Bronchien juckt und ) Darmverschlingungen, die zu einem Stoma oder sogar Tod führen kann. Ich halte einen solchen „Eingriff“ man beachte das Wortspiel nicht für gesundheitsfördernd. Gehört da eine komplette Darmentleerung eigentlich zum Standardprogramm?

Irgendwie erinnert mich das an die Foltermethode des Pfählens.

Krass. Und ich nehme mal an, dass man auch mindestens dieselbe Zeit braucht, um den Arm ganz reinzukriegen und dann nochmal um ihn wieder rauszuholen. Ist da das Einführen bzw. Rausziehen dann sozusagen der Sex? Ich kann mir ja nicht mal vorstellen, dass das überhaupt geht, aber rhythmische Rein Raus Bewegungen haben da doch kaum noch Reiz oder?

Aber jetzt sag doch mal, wie das geht, wie man die Kurve kriegt, wo der Dickdarm abbiegt und ob man nicht tatsächlich die Ordnung der Innereien durcheinander bringt. Das beginnt nach meiner Messung knapp oberhalb des Ellenbogens.

Ja, sorry, habe mich falsch ausgedrückt. Bis zur Schulter, also inklusive Oberarm. Für erfahrene aktive und passive Fister ist dies nun nicht so ungewöhnlich.

Aber letztlich ist das hier nicht so ganz das Thema, es zeigt halt nur gut, dass man in Anbetracht dessen, auch einen so kleinen Gegenstand wie einen Dildo locker mal „verschlucken“ kann.

ber solche sehr exotischen Möglichkeiten (FF) darf man hier aber nur in sehr engem Rahmen schreiben, sonst wird der Thread sehr schnell geschlossen.

Allerdings ists problematisch wenn Du das Teil eben nicht allein wieder rausbekommst. Deshalb niemals Spielzeug benutzen was nicht dafür gedacht/geeignet ist. Deshalb niemals Spielzeug benutzen was nicht dafür gedacht/geeignet ist.
moncler loire Beängstigende Tiefen des Pos